Darum kreaktiv

So arbeiten wir

Weiterbildung

Durch Schulungen, Workshops und Praxiserfahrung kannst du dich bei uns freiwillig weiterbilden und hast dadurch den anderen etwas voraus. Im Berufsleben sind viele Schulungen sehr wichtig und durch kreaktiv hast du die Chance, dir diese bereits während deines Studiums anzueignen.

Netzwerk

kreaktiv ist Mitglied des BayernPlus-Netzwerks, dem Baden-Württemberg Student Consulting Netzwerk (BWSC) sowie des Bundesverbands Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen (BDSU). Dadurch bekommst du die Möglichkeit, an den Treffen der unterschiedlichen Netzwerke teilzunehmen und somit viele neue Erfahrungen zu sammeln sowie Kontakte zu knüpfen. Diese Treffen finden in regelmäßigen Abständen in den verschiedensten Städten Deutschlands statt.

Vereinsleben

Damit immer alle im Verein über aktuelle Themen informiert sind, finden bei uns regelmäßig Mitgliederversammlungen statt. Intern arbeiten wir in Arbeitsgruppen, die du dir weiter unten ansehen kannst. Selbstverständlich kommt der Spaß bei uns nicht zu kurz: Volleyballturniere, Welcome-Back-Abende und andere Socials stärken unseren Zusammenhalt.

Arbeitsgruppen

HR

Von der AG Human Resources wird die Mitgliederverwaltung übernommen. Außerdem organisiert diese AG unsere Socials.

Akquise

Die Akquise kümmert sich um die Unternehmenskontakte. Deswegen nehmen AG-Mitglieder Kundentermine wahr und akquirieren Projekte. Sie besuchen auch verschiedene Messen, um den Bekanntheitsgrad von kreaktiv zu steigern.

QM

Die Qualitätsmanagement-AG kümmert sich um unsere Prozesse, das Audit und eine qualitativ hochwertige Arbeitsweise. Somit sind wir in der Lage, hochwertige Arbeit zu leisten und Synergieeffekte mit unserem Dachverband zu nutzen.

Recruiting

Die AG Recruiting organisiert den Recruiting-Stand am Anfang jedes Semesters. Außerdem ist die AG zuständig für unser Marketing.

CISM

Beim Computer and Information Systems Management dreht sich alles darum, zu garantieren, dass unsere Mails funktionieren, SharePoint aufgeräumt ist und sogar verbessert wird. Alles rund um Computertechnik also.

FR

Die Finanzen-und-Recht-AG kümmert sich um unser Budget und rechtliche Themen. Damit tragen sie dazu bei, dass wir auch weiterhin so arbeiten können, wie wir es möchten.

Vom Anwärter zum Mitglied

Was steht die danach noch bevor, bis du als offizielles Mitglied aufgenommen wirst?

Um dich direkt in die Gemeinschaft einzuschließen findet zwei Wochen nach Bewerbungsschluss der Anwärter-Abend statt. Dort lernst du die anderen Anwärter kennen, du bekommst einen Buddy zugeteilt, der dich unterstützt, die Anwärterprojekte werden vorgestellt und ausgesucht und du darfst preisgeben, für welche AG du dich nach dem AG-Hopping nun entschieden hast.

Um dich für die Arbeit im Verein und die interne und externe Projektarbeit zu wappnen, haben wir für dich einige Schulungen zusammengestellt. Hier lernst du von Präsentationstechniken über Projektmanagement bis hin zu finanzrechtlichen Themen alles, was du für deine Mitgliedschaft bei uns brauchst.

Nachdem du dich beim Anwärter-Abend für ein Anwärterprojekt entschieden hast, darfst du dieses jetzt mit dem Wissen der Schulungen und zwei oder drei weiteren Anwärtern durchführen. Dabei wird dich ein erfahrener Projektcontroller begleiten und du kannst bereits von dem großen Wissenspool unserer zahlreichen Mitglieder, die als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und dir Feedback geben, profitieren. Du hast die Möglichkeit, Projektmanagement direkt praktisch anzuwenden und erste Erfahrungen zu sammeln, um dich für externe Projekte zu wappnen.

Wenn du das geschafft hast, wirst du als offizielles Mitglied aufgenommen und kannst zukünftig an allen Schulungen, Workshops, Socials, Mitgliederversammlungen und AG-Treffen teilnehmen, Aufträge von Unternehmen durchführen und dich natürlich auch auf einen Posten als Beauftragter, Projektmanager oder Vorstand bewerben!

Das alles mag sich jetzt erst einmal nach sehr viel Arbeit und Zeit anhören. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass du jederzeit flexibel bist, wie viel Zeit du in kreaktiv stecken möchtest. In der Prüfungsphase oder dem Praxissemester hast du die Möglichkeit, dich komplett zurückzuziehen und dich darauf zu konzentrieren. Zudem musst du dir keine Sorgen machen, dass du unterqualifiziert bist oder der Leistungsdruck zu hoch ist. Wir erwarten nicht von dir, dass du als vorgefertigter Berater zu uns kommst, alles was du brauchst, werden wir dir mit auf den Weg geben.

Kreaktiv soll bei deinem Studium keine zusätzliche Belastung sein, sondern dir die Möglichkeit geben, das Beste aus deinem Studium rauszuholen und über dich hinauszuwachsen, bei einer Arbeit, die dich begeistert, in einem Team, das du liebst!